Iaido ist der Weg des Schwertes, der Weg sich selbst und seiner Umgebung voll bewusst zu sein. Es basiert auf den traditionellen Schwertkünsten der Samurai Japans. Im Kenseikai Köln wird "Muso Jikiden Eishin Ryu Iaido" geübt und gelehrt.

Kenseikai 剣聖会- bedeutet "Schwert-Heiligen Gesellschaft" und ist der Name mehrer Budo-Dojos in Japan, England, Irland und Deutschland. Das erste Kenseikai Dojo in Europa wurde von Okimitsu Fujii vor über 30 Jahren in England gegründet.

Mehr

Training ist jeden Montag von 20.00 bis 22.00 Uhr und Mittwoch von 19.30 bis 21.30 Uhr im Aikido Centrum Köln, Neusser Straße 478, 50733 Köln.

Für alle, die Iaido einmal ausprobieren möchten, haben wir eine Infoseite mit Informationen für Anfänger zusammengestellt.

Mehr

Lehrer und Verantwortlicher im Kenseikai Köln ist Björn Fehr RENSHI, Godan (5. DAN) Shihan-Dai und Begründer des Kenseikai Köln. Björn begann das Training des Budo mit 7 Jahren. Von Judo über Aikido fand er schließlich mit 17 Jahren im Iaido die Kampfkunst, welcher er sich fortan widmete.

Unser Dojo wurde 2013 von Björn begründet, nachdem er von Fujii Sensei die Erlaubnis erhielt Namen und Mon von Kensekai in Deutschland zu verwenden. Kenseikai Köln beim Dai Nippon Butoku Kai (www.dnbk.org) offiziell registriert und als solches den hohen Standards einer der ältesten Kampfsportorganisation Japans verpflichtet.

Mehr

INTERESSE? DANN KOMM ZU EINEM UNVERBINDLICHEN TRAINING VORBEI

Training: Montag, 20.00 bis 22.00 Uhr und Mittwoch, 19.30 bis 21.30 Uhr im Aikido Centrum Köln, Neusser Straße 478, 50733 Köln.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Haltestelle Neusser Straße/Gürtel (Ausgang Bezirksrathaus). Auf der Neusser Straße - circa 130 Meter - stadtauswärts bis zur Hausnummer 478 (rechte Straßenseite). Durch die Hofeinfahrt in den Hof hineingehen. Die Übungshalle befindet sich am Ende des Hofes.